Franz Tischler

Sonntagsspaziergänge


Spaziergänge im Glauben

In je 64 „Gedankenspaziergängen“ stellt sich Franz Tischler den Fragen eines zeitgemäßen Glaubens. Mit seinen Lesern geht er Wege, auf denen uns in Erlebnissen des Alltags die Gegenwart Gottes aufleuchten kann. So bilden sich Erfahrungen, die auch in einer modernen Weltsicht bestehen können. Damit macht er Mut, den Glauben als Bereicherung des Lebens zu verstehen und darin Halt und Zuversicht zu gewinnen.

Mit einer am Alltag orientierten Sprache gibt Franz Tischler aus seiner langjährigen Praxiserfahrung als Diakon Hilfestellungen, mit denen man leichter zu einer tragfähigen persönlichen Beziehung zu Gott finden kann.

Leseproben

Jeder Mensch spürt, wenn ihm etwas gut tut, aber weiß er auch, wer ihn da anspricht?
Franz Tischler, Diakon

Über den Autor

Franz Tischler studierte Theologie in Eichstätt und ist seit seiner Weihe 1989 als Diakon in der Pfarrei St. Anton in Ingolstadt aktiv. Seine langjährige Praxis-Erfahrung in der Verkündigung der frohen Botschaft hat der Ehemann und Vater von vier erwachsenen Kindern in drei Bänden festgehalten.

Glauben macht Sinn


Gedanken über Gott und die Welt entlang der Sonntage des Lesejahres A

Sinn gibt Halt


Gedanken über Gott und die Welt entlang der Sonntage des Lesejahres B

Halt in Gott


Gedanken über Gott und die Welt entlang der Sonntage des Lesejahres C

Eryn Verlag

Wir geben Geschichten ein Zuhause.